Mobile Jugendarbeit Freudenstadt - im Auftrag der Stadt Freudenstadt

Mobile Jugendarbeit Freudenstadt - im Auftrag der Stadt Freudenstadt

© Erlacher Höhe Freudenstadt

Wer sind wir?

Wir sind 3 Sozialarbeiterinnen mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Erfahrungen und wir mögen unseren Job.

Du bist uns nicht egal, wenn unsere Arbeitszeit zu Ende ist.

Wir setzen uns für dich ein. Wollen am liebsten, dass du in die Gänge kommst und stupsen dich deshalb gern einmal an. Aber wir wollen auch an deiner Seite sein, wenn du es schwer hast.

Was machen wir?

Mobile Jugendarbeit heißt vor allem Streetwork von FDS.

Nachmittags und abends sind wir deshalb fast täglich an den üblichen Orten in der Innenstadt anzutreffen. Frag einfach nach uns.

Wenn du einen gesetzlichen Betreuer hast, mit dem Jugendamt in Kontakt bist oder weil du Hilfe benötigst, weil dein Kind gerade in einer Pflegefamilie lebt - dann sind wir für dich da.

Dein Körper macht nicht mehr richtig mit? Wir helfen dir einen Platz zur Entgiftung oder zur Entzugsbehandlung zu finden.

Das Ausfüllen von Anträgen ist furchtbar - aber wir wissen wie es geht! Unterstützung bekommst du von uns auch beim Schreiben einer Bewerbung, bei Stress mit Kumpels, Eltern oder Lehrern.

 

Mehr über uns 

Auf Instagram oder Facebook findest du Tipps und Infos.

Folge uns, auf Facebook oder Instagram, dann bist du immer auf dem neuesten Stand und kannst uns schnell kontaktieren.

Homepage: http:/www.mobilefds.de/

Facebook:   http:/www.facebook.com/pg/Mobile-Jugendarbeit-Freudenstadt-109361937376686/about/?ref=page_internal

Instagram:   http://www.instagram.com/mja_fds/

 

Eure Ansprechpartner:

Benita Schwenk  (Erlacher Höhe) mit 50%

Elisa Zovko (Kinderwerkstatt Eigensinn) mit 25%

Katheleen Kunze (Diakonische Bezirksstelle Freudenstadt) mit 25%